Aus alt macht neu

Bald kommt der Frühling und mit ihm der Frühjahrsputz. Doch was tun mit den alten Sachen? Wegwerfen? Nein. Stattdessen kann man sie problemlos upcyceln.

Upcyceln im Allgemeinen bedeutet, aus alten Produkten etwas Neues zu machen. Also praktisch aus ,,Müll“ noch etwas Brauchbares herzustellen. Dieses Anfangsprodukt kann alles sein. Ob Dose, altes T-Shirt, Stiftstummeln, Autoreifen oder Paletten. Upcycling setzt der Kreativität keine Grenzen.

Was die Meisten vielleicht schon kennen sind Pallettenmöbel. Doch da nicht jeder Palletten zu Hause hat, habe ich ein paar einfachen Ideen zum Upcyceln herausgesucht und ausprobiert.

Hierzu ein paar Ideen und Anregungen:

1. Nussnougatcremeglas wird zum Seifenspender

Als erste nützliche Haushaltsidee: ein Seifenspender. Um ihn zu basteln, benötigt man lediglich ein Glas, z.B. Nussnougatcremeglas und einen Seifenspenderkopf. Dann schneidet man ein kleines Loch in den Deckel des Glases und klebt den Seifenspenderkopf darauf. Und schon ist der Seifenspender fertig.

2. Kochschürze aus altem Hemd

Als ersten Schritt muss man die Ärmel, sowie das Rückenteil abschneiden. Den Kragen unbedingt dran lassen. Als nächsten Schritt kann man aus den abgeschnittenen Stoffresten einen kleinen Streifen zuschneiden und ihn dann an die Seiten dran nähen, um die Schürze zuzubinden. Und fertig ist die Kochschürze.

3. Kabelhalter aus Korken mit Gummiband

Nun kommen wir zu den Schubladen. Um Knoten in Kabeln zu vermeiden, kommt nun die Lösung. Zunächst braucht man einen Korken und ein Gummiband. Als ersten Schritt muss man zwei Löcher in den Korken bohren. Dies kann man z.B. mit einem Schraubenzieher machen (doch man sollte dabei auf die Größe der benötigten Löcher, sowie die Größe des Gummibandes achten).

Dann das Gummiband durch den Korken stecken und anschließend einen Knoten machen.

Um nun ein Kabel zu fixieren, einfach das Gummiband um das Kabel legen und um den Korken stülpen.

4. Stiftehalter mit Stiftstummeln verschönern

Zuerst nimmt man sich einen Stiftehalter, eine Kiste oder eine Dose. Dann kann es auch schon los gehen. Um den Stiftehalter kreativ zu verschönern, benutzt man nun die Stiftstummel, die man sonst vermutlich wegschmeißen würde. Als nächstes braucht man eine Heißklebepistole oder einfach normalen Kleber. Damit klebt man die Stifte an den Stiftehalter und schon ist man fertig.

5. Vase aus Glas

Zuerst braucht man ein Glas oder eine Flasche (abgewaschen). Dann fängt man an das Glas mit Wolle zu umwickeln. Zwischendurch, sowie auch am Anfang und am Ende, sollte man auch mal einige Stellen festkleben.

Ist man mit dem Umwickeln fertig, hat man eine schöne und einzigartige Vase.

Das waren meine Vorschläge. Doch es gibt noch 1000 andere Ideen, denn man kann aus allem etwas Neues zaubern. Ob Deko, kreatives Geschenk oder einfach nur alte Sachen aufwerten, dem Geist sind keine Grenzen gesetzt.

Also, an die Dosen, fertig, los!!

You may also like...