18. Februar 2021, 21:34 Uhr

Mars, Mars Rover, Raumfahrt, Rover

“Perseverance”, so heißt der von der Nasa gebaute Mars-Rover. Er wurde am 30. Juli 2021 von der Nasa ins All geschickt und soll dort auf dem Mars landen. Dies hat “Perseverance” am 18. Februar 2021 um 21:34 Uhr dann auch geschafft.

 Nach NASA-Angaben legte das Fahrzeug zwei Wochen nach seiner Landung auf dem Roten Planeten eine Strecke von 6,5 Metern zurück – und brauchte dafür am Donnerstag vor zwei Wochen gut 33 Minuten.

„Der Sechsrad-Antrieb des Rovers hat vortrefflich funktioniert“, sagte NASA-Ingenieurin Anais Zarafian und präsentierte Fotos von Reifenspuren, die der Rover hinterlassen hatte. „Ich denke nicht, dass ich jemals glücklicher war, Reifenspuren zu sehen – und ich habe schon viele gesehen“, so Zarafian. Das sei ein „riesiger Meilenstein“ für die Mission. „Wir sind jetzt zuversichtlich, dass unser Antriebssystem einsatzbereit ist und uns in den nächsten zwei Jahren überall dorthin bringen kann, wohin uns die Wissenschaft führt.“ Für wissenschaftliche Experimente soll das Mars-Fahrzeug künftig Strecken von etwa 200 Metern fahren.

Der Mars-Rover wurdeMars, Mars Rover, Raumfahrt, Rovergebaut und auf den Mars gebracht, um die Uralte Frage nach dem Leben auf dem Mars zu beantworten. Die Nasa möchte den Planeten nämlich Stück für Stück absuchen um eine mögliche Antwort auf diese Frage zu bekommen. “Perseverance” wird höchstwahrscheinlich nicht den ganzen Planeten fotografieren, bzw. untersuchen können, wird aber viel dazu beitragen. Es gibt schon zahlreiche Bilder, Videos und Tonaufnahmen im Internet zu finden. 

Sobald die Systemprüfungen bei “Perseverance“ abgeschlossen sind, soll sich der Rover auf den Weg zu einem alten Flussdelta machen, um Gesteinsproben zu sammeln, die dann in einem Jahrzehnt zur Erde gebracht werden sollen.

You may also like...