Von verzweifelten Fitnessanfällen

Ob nun Frank Sinatra oder Mariah Carey in die Rolle der Verkünder der frohen Botschaft schlüpfen: Weihnachten nähert sich üblicherweise in schnellen Schritten. Dabei wäre es unklug zu behaupten, dass die wundervollste Zeit des Jahres allein käme. Im Gegenteil, die stetig wachsende Vorfreude auf das Festessen ist nur einer von ihren zahlreichen Wegbegleitern.

Schließlich ist es so weit, das Essen ist aufgetischt, aufgegabelt und aufgegessen und der genussliebende Weihnachtsenthusiast blickt plötzlich an sich herunter und fragt sich, warum keine seiner Hosen mehr passt.

Schnell fällt dieser Groschen, gerade noch rechtzeitig vor Silvester, sodass Neujahrsvorsatz Nr. 1 lautet: Mehr Sport machen.

Also heißt es Ab ins Fitnessstudio!, wo unser messerscharfer Denker auf nicht nur einen, oder zwei, sondern auf gleich mehrere Haufen seiner Artgenossen trifft, die alle so ungefähr denselben Einfall hatten, um die Beweisspuren der Feiertage zu verwischen. Unverzüglich entsteht ein Gemeinschaftsgefühl zwischen den Neuankömmlingen, denn die geringen Abstände zwischen den Trainingsgeräten und die hohe Dichte der reumütigen Sportler tragen dazu bei, dass der Schweiß des Ehrgeizes sie zusammenschweißt. Da macht es nichts, wenn rundherum der Sauerstoff zu schnell weggeatmet und der Raum immer wärmer wird, wenn Kollege A und B exquisite Duftstoffe ausströmen und Kumpane C nicht aufhört, animalisch zu grunzen. Schließlich regiert das Motto „Alles für meine Figur“.

Logisch, dass dann die tatsächlichen Stammkunden des Studios auch Verständnis dafür haben müssen, sie wissen doch am allerbesten, wie anstrengend die ersten Schritte auf der Sportlerstraße sind.

Nicht selten zeigt sich ihr Neid auf den Antrieb der Festessensfreunde durch spürbar unhöflichen, ja scheinbar genervten Umgang mit diesen, durch absolut unbegründet abwertende Blicke und heimliches Getuschel.

Aber das ist nicht das Problem der frischgebackenen Sportler.

Es kann eben nicht jeder so langlebige, fruchtbare Disziplin beim Sport beweisen wie sie.

 

You may also like...